Sprungziele
Seiteninhalt

Abfallwirtschaft

Wertstoffhof und Deponie wieder geöffnet

Nach einiger Zeit der Schließung wird ab Dienstag, 14. April 2020, die Deponie Gosberg von Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 16.15 Uhr (NICHT Samstag) wieder für die Landkreisbürger geöffnet. Damit der Landkreis auch flächenmäßig mit Entsorgungsmöglichkeiten für Wertstoffe abgedeckt ist, und weite Wege zur Deponie vermieden werden können, werden zusätzlich folgende zehn ausgewählte Wertstoffhöfe während der dort üblichen Öffnungszeiten und zu den üblichen Anlieferbedingungen für die Kreisbürger geöffnet:

  • Willersdorf
  • Eggolsheim
  • Heroldsbach
  • Igensdorf
  • Neunkirchen
  • Obertrubach
  • Poxdorf
  • Pretzfeld
  • Streitberg
  • Gößweinstein

Damit der Wiedereinstieg in eine geregelte Wertstoffentsorgung gelingt, bittet der Landkreis folgendes zu beachten:

  • Bei der Anlieferung von Wertstoffen sind die geltenden Abstandsvorgaben zwingend einzuhalten.
  • Den Anweisungen des Betriebspersonals ist Folge zu leisten. Es ist nur eine begrenzte Anzahl von Anlieferern auf den Wertstoffhöfen und der Deponie zugelassen. Kinder dürfen nicht auf das Gelände der Deponie und der Wertstoffhöfe.
  • An der Deponie Gosberg ist nur eine Waage besetzt, Wartezeiten sind möglich. An der Waage gilt die Regelung: Im Wechsel ein Fahrzeug rein ein Fahrzeug raus.
  • Um Ansammlungen von Menschen und die Bildung von Staus zu vermeiden, nicht gleich alles am ersten Tag anliefern. Keine Sorge, Deponie und Wertstoffhöfe bleiben geöffnet!
  • Nur Fraktionen anliefern deren Entsorgung wichtig ist. Grüngut ist nicht wirklich wichtig und kann auch einige Tage auf dem eigenen Grundstück zwischengelagert werden. Bitte daran denken, Grüngut kann auch auf dem eigenen Grundstück kompostiert werden.
  • Viele Menschen haben die zwangsweisen freien Tage zum Entrümpeln genützt. Das Ergebnis muss nicht unbedingt sofort zur Entsorgung gebracht werden. Dies gilt auch für Kleinmengen an Restabfall und Problemmüll, der an die Deponien anzuliefern ist.
  • Bitte die Öffnungszeiten der Wertstoffhöfe beachten. Ortsfremde können die Öffnungszeiten dem Abfallkalender entnehmen oder der Internetseite des Landratsamtes.

Wenn alle sich an die Regeln halten, müsste der Wiedereinstieg in den Entsorgungsalltag gelingen. Wir geben zu bedenken, dass während der Zeit der Coronakrise besondere Maßnahmen zu ergreifen sind und dem Landkreis nur begrenzt Personal zur Verfügung steht. Sollten sich chaotische Zustände, verursacht durch uneinsichtige Bürger, einstellen, müssen die Wertstoffhöfe wieder geschlossen werden.

(Pressemitteilung Landratsamt)


Abfallkalender

Hier können Sie den Abfallkalender des Landkreises Forchheim für den Markt Igensdorf im PDF-Format ansehen und ausdrucken.

Abfallkalender aufs Smartphone

Personalisierter digitaler Kalender für Ihren Wohnort als ics-Datei ....... Abfallkalender digital

Bitte beachten Sie, dass für alle Fragen bezüglich der Abfallwirtschaft das Landratsamt Forchheim zuständig und damit Ihr Ansprechpartner ist.

Auskunft erhalten Sie dort unter den folgenden Rufnummern:

Müllabfuhr 09191 / 86-6306
An-/Um-/Abmeldung von Mülltonnen, Müllgroßbehälter 09191 / 86-6210
Sperrmüllanmeldung 09191 / 86-6005
Deponiegebühren 09191 / 86-6002
Abfallberatung 09191 / 86-6202
Gelber Sack
Fa. Hofmann

0800 / 1004 337
Papiertonne
Fa. Veolia Umweltservice

09502 / 949 40

Mehr zum Thema Abfallwirtschaft finden Sie auf der Webseite des Landkreises beim Fachereich Abfallwirtschaft.

Seite zurück Nach oben