Sprungziele
Seiteninhalt

Kultursommer: Wolkenbilder

Debussy trifft den Kleinen Prinzen...

Datum:

25.05.2019

Uhrzeit:

19:30 Uhr

Ort:

Aula der Grundschule Igensdorf

Termin exportieren

Rainer Streng und Prof. Christian Elsas entführen Sie in die Welt des kleinen Prinzen – erleben Sie Wort und Musik in einem wunderbaren Dialog!  
Zwei Franzosen, die durch ihr künstlerisches Schaffen weltberühmt wurden, sind am 25. Mai 2019  – vertreten durch besondere, herausragende Werke - zu Gast in unserer Aula. Der kleine Prinz von Antoine de Saint-Exupéry ist eine Figur, die seit der Veröffentlichung im Jahr 1943 bis heute Leserinnen und Leser der ganzen Welt fasziniert. In Kombination mit der Klaviermusik von Claude Debussy, die ebenfalls zwischen Träumen und Wirklichkeit pendelt, erwartet uns ein ungewöhnlich spannendee Abend.  
Der Dialog zwischen Wort und Musik bringt neben der Popularität auch andere emotionale Ebenen ins Schwingen, ohne Saint-Exupéry seine Leichtigkeit zu nehmen. Ganz im Gegenteil: der Kenner Saint-Exupérys empfindet die Akteure im kleinen Prinzen auf einmal ganz anders, dem Debussy-Kenner erscheinen vermeintlich wohlbekannte Klavierwerke in neuem Glanz.  
Hören Sie an diesem Abend zahlreiche Kapitel aus der poetischen Fabel „Der kleine Prinz“ –  kombiniert mit den schwebenden Klavier-Miniaturen aus Debussys Childrens Corner, Images und den Preludes. 
Die beiden Künstler des Abends (der eine Professor für Klavier an der MHS in Frankfurt, der andere Kultur- und Literaturpreisträger) zeichnen sich dabei durch eine unendlich differenzierte und ohrenfällige Auslotung der Töne und Worte in ihrem Genre aus. Die Veranstaltung ist für Kinder ab ca. 10 Jahren geeignet. 
Für die Leser der Gemeindebüchereien in Eckental, Neunkirchen  a. Br., Igensdorf und Kalchreuth gibt es ab 1. Mai ein vergünstigtes, begrenztes Kartenkontingent in Ihrer Bücherei.
Die Bewirtung der Veranstaltung übernimmt der Alternative Kulturverein Igensdorf.

 

Vorverkauf 10 €  (Schüler u. Studenten 6 €) 
Abendkasse ab 18.30 Uhr 11 € (ermäßigt 7 €)
Leser der Büchereien 8 €

Seite zurück Nach oben