Sprungziele
Seiteninhalt
23.12.2020

Bushaltestelle Bahnhof

Zwei neue Haltestellen in der Forchheimer Straße

Mit dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember ergab sich eine wesentliche Umstellung für Fahrgäste in Igensdorf am Bahnhof. Damit Busse der Linien 217 und 223 aus und in Richtung Rüsselbach / Stöckach bzw. Forchheim nicht mehr in Wohngebieten wenden müssen, wurde die Haltestelle Igensdorf Bahnhof um 3 weitere Haltepunkte erweitert.
Die bisherigen Haltestellen „Bahnhof" an der B 2 bleiben mit der neuen Bezeichnung „Bahnhof B2" bestehen.
Zwei neue Halte werden an der Forchheimer Straße mit der Bezeichnung „Bahnhof Forchheimer Straße", ein weiterer am Einkaufszentrum „Edeka" unter eben diesem Namen in Betrieb genommen.
Fahrgäste, die von der Bahn auf die Buslinien umsteigen wollen, werden gebeten, sich über die neuen Anschlüsse anhand der neuen Fahrplanaushänge und unter www.vgn.de/Fahrplanauskunft zu informieren.

An der Haltestelle „Edeka" werden vor allem Anschlüsse zum Umsteigen im Schülerverkehr sichergestellt und auch sonstige Abfahrten in Richtung Dachstadt-Stöckach-Forchheim geboten.

Absolutes Halteverbot am Wendehammer EDEKA

Am Wendehammer an der Edeka wurde ein absolutes Halteverbot eingerichtet, um die ungehinderte Buswende für Linienbusse zu ermöglichen.
Kunden der Edeka und sonstige Nutzer werden gebeten, dort das absolute und auch das mit einem Bushalte-Zeichen verbundene eingeschränkte Halteverbot zu beachten.

Seite zurück Nach oben