Inhalt
Datum: 10.09.2022

Breitbandausbau Verfahren 3

Im dritten Förderverfahren (sog. "Höfebonus") zum Breitbandausbau im Markt Igensdorf wurde die Versorgung von 30 Haushalten in den Ortsteilen Pommer, Lindenhof, Lindenmühle und Weidenbühl beantragt.

Nun informiert die Deutsche Telekom über den Beginn des Ausbaus:

(...) „Die Bürgerinnen und Bürger haben jetzt die Chance auf einen Glasfaseranschluss und das kostenlos. Ein wichtiger Punkt dabei: Er kommt nicht von allein. Unsere Baufirma braucht dafür das Einverständnis der Eigentümer*innen. Denn um den Glasfaseranschluss zu legen, muss privater Grund betreten werden“, sagt Andreas Zapf, Telekom Technik. „Ohne die Genehmigung wird das Glasfaser-Kabel im Gehweg lediglich am Haus vorbeigeführt. Das wäre schade, weil die Bewohner*innen dann nicht von der neuen Geschwindigkeit und Stabilität des Glasfasernetzes profitieren.“

Kostenloser Glasfaseranschluss

Auf Beschluss des Marktgemeinderates hat sich der Markt Igensdorf am Förderverfahren nach dem sogenannten „Höfebonus“ beteiligt, um auch die Haushalte, die bei den ersten beiden Förderverfahren nicht berücksichtigt werden konnten, endlich mit schnellem Internet zu versorgen. Anders als bei den bisherigen Verfahren werden jetzt alle geförderten Haushalte direkt mit Glasfaseranschluss bis ins Haus versorgt.

Die Mitarbeiter der Telekom waren bereits unterwegs und haben über den Glasfaseranschlusses informiert. Die Besitzer der betreffenden Anwesen haben die Möglichkeit, sich bis 30.09.2022 für einen kostenlosen Glasfaseranschluss anzumelden, danach ist ein Anschluss nur noch kostenpflichtig möglich. Anders als beim bisherigen DSL-Ausbau wird jedes Grundstück bzw. jedes Haus einzeln neu mit Glasfaserkabel versorgt, deshalb müssen die Eigentümer hier selbst aktiv werden!

Der Glasfaseranschluss sorgt für die zukunftssichere Internetversorgung. Damit wird der Bandbreitenbedarf auch in den kommenden Jahrzehnten sicher abgedeckt und der Wert der eigenen Liegenschaft, auch für kommende Generationen, erhöht. Wer Sie das Angebot nutzen möchten, kann sich bsi zum 30.09.2022 unter folgender Adresse registrieren:  www.telekom.de/glasfaser

Alternativ kann man sich im Telekom Shop oder unter der Hotline 0800 77 33 888 beraten lassen. Dabei stehen zwei Möglichkeiten offen:

  • den bestehenden Telekom-Tarif auf Glasfaser umstellen, oder:
  • kostenfrei einen reinen Hausanschluss bestellen und den alten Tarif beibehalten.

Es muss also kein (neuer) Tarif gebucht werden, um den Glasfaseranschluss zu erhalten! Hauseigentümern, die mit ihrer bisherigen Internet-Geschwindigkeit bzw. mit dem bisherigen Anschluss zufrieden sind, wird  trotzdem dringend empfohlen, den Glasfaseranschluss an Haus legen zu lassen, um die eigene Immobile zukunftsfähig zu machen.

Mehr Informationen zu Beratung und Bestellung und den Tarifen der Telekom

Kundenservice 0800 2266 100 (kostenfrei)"  (...)