Sprungziele
Seiteninhalt
26.04.2019

Amtliche Bekanntmachungen "Sondergebiet Mitteldorf Nord"

Folgende Bekanntmachungen wurden im Mitteilungsblatt 4/2019 am 12.04.2019 ortsüblich bekannt gemacht:

1) Bebauungsplan

Bebauungsplan „Sondergebiet Mitteldorf Nord"

Gemarkung Igensdorf

Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 2 BauGB

Der Marktgemeinderat hat in der Sitzung vom 29.01.2019 die Aufstellung des Bebauungsplanes „Sondergebiet Mitteldorf Nord" beschlossen. (Aufstellungsbeschluss gem. § 2 Abs. 1 BauGB).

Das Planungsgebiet ist bisher als Mischgebiet, Erwartungsland Mischgebiet und landwirtschaftliche Grünfläche im rechtskräftigen Flächennutzungsplan eingestuft. Im bisherigen Mischgebiet besteht bereits ein Netto-Markt. Es gibt keinen rechtskräftigen Bebauungsplan.

Mit der Aufstellung des Bebauungsplanes wird die bereits mit einem Netto-Markt bebaute Fläche für den künftigen Ersatzneubau des Netto-Marktes rechtlich als Sondergebiet Einzelhandel mit Ausgleichs- und Kompensationsflächen als Plansignatur gesichert.

Der räumliche Geltungsbereich des Bebauungsplanes ist im beiliegenden Lageplan gekennzeichnet. Das Planungsgebiet umfasst die folgenden Grundstücke:

Flur-Nr. 530/1,

Flur-Nr. 529 (Teilfläche), 530 (Teilfläche)

Ziel der Planung ist die Ausweisung eines Sondergebietes Einzelhandel zur Erhaltung und Verbesserung der Versorgung der Bevölkerung mit Gütern des täglichen Bedarfes.

Im Rahmen des Aufstellungsverfahrens zum Bebauungsplan „Sondergebiet Mitteldorf Nord" in Mitteldorf findet in der Zeit vom  29.04.2019 bis 03.06.2019 im Rathaus Igensdorf (Bürgermeister-Zeiß-Platz 1, 91338 Igensdorf), während der Dienstzeiten jeweils von Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr sowie Donnerstag zusätzlich von 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr für die Öffentlichkeitsbeteiligung gem. § 3 Abs. 2 BauGB statt. Außerdem sind die Unterlagen im Internet unter https://igensdorf.de/Kommunales/ Bekanntmachungen einsehbar.

Planungsunterlagen zur Einsicht:

2)Flächennutzungsplan

Bekanntmachung zur Unterrichtung der Öffentlichkeit

5. Änderung Flächennutzungsplan

„Sondergebiet Mitteldorf Nord", Gemarkung Igensdorf

Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 2 BauGB

Der Marktgemeinderat hat in der Sitzung vom 29.01.2019 die 5. Änderung des Flächennutzungsplanes „Sondergebiet Mitteldorf Nord" beschlossen. (Aufstellungsbeschluss gem. § 2 Abs. 1 BauGB).

Das Planungsgebiet ist bisher als Mischgebiet, Erwartungsland Mischgebiet, Erwartungsland Wohnen und landwirtschaftliche Grünfläche im rechtskräftigen Flächennutzungsplan eingestuft. Im bisherigen Mischgebiet besteht bereits ein Netto-Markt.

Mit der Flächennutzungsplanänderung werden bereits bebaute und im Rahmen der Bauleitplanung bereits rechtskräftig festgesetzte Wohnbaugrundstücke sowie die im Parallelverfahren aufgestellte Bauleitplanung für das Sondergebiet Einzelhandel mit Ausgleichs- und Kompensationsflächen als Plansignatur übernommen.

Der räumliche Geltungsbereich der 5. Änderung des Flächennutzungsplanes ist im beiliegenden Lageplan gekennzeichnet. Das Planungsgebiet umfasst die folgenden Grundstücke:

Flur-Nr. 401/10, 530/1,

Flur-Nr. 403/3 (Teilfläche), 414/2 (Teilfläche),

528 (Teilfläche), 529 (Teilfläche), 530 (Teilfläche)

Ziel der Planung ist die Aktualisierung des Flächennutzungsplanes entsprechend der derzeitigen sowie der geplanten Nutzungssituation und damit einhergehend die Vermeidung von Nutzungskonflikten.

Im Rahmen des Aufstellungsverfahrens zur 5. Änderung des Flächennutzungsplanes „Sondergebiet Mitteldorf Nord" in Mitteldorf findet in der Zeit vom

29.04.2019 bis 03.06.2019 im Rathaus Igensdorf (Bürgermeister-Zeiß-Platz 1, 91338 Igensdorf), während der Dienstzeiten jeweils von Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr sowie Donnerstag zusätzlich von 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr für die Öffentlichkeitsbeteiligung gem. § 3 Abs. 1 BauGB statt. Außerdem sind die Unterlagen im Internet unter https://igensdorf.de/Kommunales/ Bekanntmachungen einsehbar.

Planungsunterlagen zur Einsicht:

Seite zurück Nach oben